Breitbandausbau

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 12.12.2017 beschlossen zusätzlich die Förderung des Höfebonusprogramm zu beantragen.

Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 10. Juli 2014

2. Bürgermeister Georg Hunglinger hat am 10. Juli 2017 den Förderbescheid für den Breitbandausbau von Finanzminister Dr. Markus Söder entgegen genommen. Die Gemeinde hatte sich an der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR) beteiligt, um auch die Versorgung in den Ortsteilen Thauernhausen, Hub, Arlaching, Wald, Storfling, Weidboden, Manholding, Siedenberg, Lenglach, Ising, Laimgrub, Eglsee, Kleeham, Aufham, Egerer, Oberhochstätt und Unterhochstätt zu verbessern. Mit der Förderung wird die Wirtschaftslücke des Anbieters zu 80% finanziert. Die übrigen Kosten trägt die Gemeinde Chieming.

Übergabe Förderbescheid
Breitbandpate der Gemeinde Chieming

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.