Sprungziele

Europawahl am 09.06.2024

Hier erhalten Sie Informationen dazu:

https://www.bundeswahlleiterin.de/europawahlen/2024.html

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Die Gemeinde Chieming  sucht für die am 9. Juni 2024 stattfindende Europawahl Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Wahlvorstände ihrer Wahllokale.

Zur reibungslosen Durchführung von Wahlen ist die Gemeinde auf engagierte Bürgerinnen und Bürger angewiesen, die in den Wahllokalen mitwirken. 

Wer Wahlhelferin oder Wahlhelfer werden möchte, muss am Wahltag

  • die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedsstaates der EU besitzen,
  • das 16. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens drei Monaten vor der Wahl im Gemeindegebiet gemeldet sein,
  • darf nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sein und
  • soll die deutsche Sprache sprechen und verstehen.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so bewerben Sie sich bitte beim Wahlamt der Gemeinde Chieming, Frau Christlhuber unter 08664-9886/29 oder Sie können Ihre Bewerbung auch online unter www.gemeinde-chieming.de  (Rathaus Service-Portal, Anträge online) einreichen.

Antrag für Unionsbürgerinnen und Unionsbürger auf Eintragung in das Wählerverzeichnis zur Europawahl

Den Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis zur Europawahl finden Sie hier

Bitte beachten Sie:

  • Antrag vollständig und gut leserlich in Druck- oder Maschinenschrift ausfüllen
  • Erläuterungen im Merkblatt zu den Randnummern beachten
  • Entweder per Post an die Gemeinde Chieming senden oder direkt im Rathaus (Zimmer 0.3) abgeben
  • Kein Versand per eMail!
  • Der Antrag muss der Gemeindebehörde im Original zugehen!

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.