Ortsteile Chiemings

Die Gemeinde Chieming wird anhand unseres Einwohnermeldeamtes in 37 Ortsteile unterteilt (Stand Dezember 2021)

Die Gemeindeverordnung von 1869 war für die Selbstverwaltung der neuen Körperschaften von großer Bedeutung. Es entstanden damals die Gemeinden Chieming, Hart, Tabing (seit 1961 Ising) und Oberhochstätt. 1972 wurden die Gemeinden Hart und Ising im Rahmen der Gemeindegebietsreform in die Gemeinde Chieming eingegliedert. 1983 kamen aus der früheren Gemeinde Oberhochstätt die Gemeindeteile Ober- und Unterhochstätt hinzu.

Gemeindeteile mit Einwohnerzahlen

Arlaching
Aufham
Außerlohen
Billing
Chieming
Egerer
Eglsee
Fehling
Grilling
Hart
Hilleck
Hub
Ising
Kainrading
Kleeham
Knesing
Kötzing
Laimgrub
Lenglach
Manholding
Meising
Neubauer
Oberhochstätt
Öd
Pfaffing
Pittersdorf
Schützing
Siedenberg
Storfling
Stöttham
Tabing
Thauernhausen
Unterhochstätt
Wald
Weidach
Weidboden
Wimpersing

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.