Historische Dorfwanderung durch Chieming

Die kleine Runde wird beim Heimathaus begonnen. Schon hier reist man zurück in die Vergangenheit und kann sich auf die Spuren der frühen Siedlungsgeschichte Chiemings begeben. Beim Besuch des Heimatmuseums kann man das Leben und Arbeiten am Bauernhof erfahren. Im Haus des Gastes wird die Entwicklung der Sommerfrische dargestellt und es sind Zeugnisse aus der Römerzeit zu besichtigen.

Beim Rundgang geht man am ehemaligen Unterwirt vorbei zum Schlosserhäusl.

Direkt gegenüber befindet sich das Hofmarkschloss Neuenchieming, der frühere Sitz der Hofmark. Nun geht es am Ufer entlang, passiert die Frauenbachallee und das Marienbad. Der weitere Spaziergang führt über die Dannervilla, zur alten Schule und gelangt schließlich zur Pfarrkirche Maria-Himmelfahrt mit seinen Römersteinen, Grabmälern der Hofmarksherren und Votivtafeln.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.