Sprachen
Volltextsuche

Heimathaus Chieming

Das Heimathaus Chieming können Sie während der historischen Dorfführung von Mitte Juni bis Ende September besichtigen.

Der ehemalige Denglhamerhof in Chieming, Hauptstraße 20 a, wurde 1823 erbaut und ist vom Verein Freundeskreis Heimathaus Chieming e.V. vor dem Abbruch bewahrt und restauriert  worden.

Die Räume werden seitdem als Heimathaus mit Museum betrieben. Der frühere Gewölbestall ist zu einem Veranstaltungssaal erneuert worden. In den vier Mauernieschen im Gewölbesaal sind die Exponate aus der Frühgeschichte ausgestellt. Hier finden laufend kulturelle Veranstaltungen statt.

Im Wohnteil befindet sich die im Original erhaltene Bauernstube, das Stübi wird als Brotzeitstube genützt. Im 1 Stock  zeigen wir die historisch eingerichtete Knecht- oder Dirnkammer und die gute Schlafkammer der Bauersleute.

In der Stübikammer ist die Verarbeitung vom Flachs zum Leinen und im Gang die Sammlung von der Verwendung der Milch am Bauernhof ausgestellt  und spiegelt das Leben und Arbeiten am Bauernhof wider.

Zur Sommerszeit führt der Ortsheimatpfleger Hubert Steiner jeden Donnerstag Gäste und Einheimische durch den Ort im Rahmen der "Historischen Dorfführung".

Unter www.heimathaus-chieming.de finden Sie zahlreiche weitere Illustrationen und Informationen zum Chieminger Heimathaus.

nach oben